In diesem Artikel erzählen wir Ihnen über Backlinks. Sie sind wichtig für das Ranking der Website, beeinflussen die Position in den Suchergebnissen und dementsprechend auch den Traffic. Je mehr Besucher auf eine Web-Ressource, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass neue Kunden zu gewinnen.

Backlinks

Durch Backlinks werden Benutzer von externen Webressourcen auf Ihre Website weitergeleitet. Je mehr Backlinks zur Website bestehen, desto höher ist das Vertrauen Ihrer Website für Suchmaschinen. Die Logik ist einfach: Wenn auf Ihre Website viel verwiesen wird, bedeutet das, dass der Inhalt interessant ist. Sie müssen aber darauf achten, qualitativ hochwertige Backlinks zu kaufen. Mit schlechten Backlinks können Sie Ihre Website schaden.
Backlinks sollten von vertrauenswürdigen Websites stammen. Das heißt, ein Backlink von “Wikipedia” oder “The New York Times” ist besser als vom Blog Ihres besten Freundes. Daher ist es notwendig Backlinks zu überprüfen.
Sie sollten im Idealfall versuchen, Backlinks von bekannten Websites in Ihrer Branche zu erhalten (Bsp. Backlinks kaufen Forum). In diesem Fall besteht die Chance, dass Ihre Website in den entsprechenden Anfragen eine höhere Bewertung erhält.

Forenlinks

Die Forenlinks sind Backlinks, die in einem Kommentar oder Post erstellen. Der Link kann entweder in Text oder als Bild sein. Es ist empfehlenswert, Forenlinks zu kaufen. Dank der Forenlinks können Sie in einem gut besuchten Forum eine Verlinkung erhalten. Oft stellen Benutzer in einem Forum einige Fragen und andere Benutzer können mit einer Verlinkung antworten. Diese Backlinks sind ganz natürlich. Und warum nicht? Sie können auch Forenlinks kaufen, um Ihr Ranking zu verbessern.


Es gibt verschiedene Arten von Backlinks:

1. Natürliche Backlinks
Sie haben den größten Einfluss auf die Verbesserung der Bewertung Ihrer Ressource. Wie der Name schon sagt, werden diese Links auf natürliche Weise und ohne jede Anstrengung von Ihnen erhalten. Externe Web-Ressourcen selbst stellen Links zu Ihrer Website: Dies geschieht, wenn Ihre Website einen einzigartigen, interessante und nützliche Inhalte hat, exklusiv, die für die Nutzer interessant und nützlich ist. Folglich sollten die Webmaster sorgfältig an den Inhalten zu arbeiten.

2. Unnatürliche Backlinks
Die unnatürlichen Backlinks sind gekaufte Links. Aber auch die gekauften Backlinks müssen wie natürliche aussehen. Das heißt müssen die Backlinks hochwertig sein. Wenn Google einen Backlink als unnatürlich erkennt, wird er bestraft.

3. Backlinks, die man selbst aufgebaut hat
Solche Links haben den geringsten Einfluss auf das Ranking der Website in den Suchmaschinen (weil sie als Spam markiert werden können). Aber sie werden dazu beitragen, neue Besucher für Ihre Ressource zu gewinnen.
Ähnliche Backlinks zur Seite können in Foren, in Kommentaren zu Blogs und bekannten Profilseiten hinterlassen werden. Aber die Informationen, die Sie bereitstellen, sollten wertvoll und nützlich sein.